Archiv der Kategorie: Zeltlager

Jahresprogramm 2014

Im Laufe des Jahres 2014 wird es eine Vielzahl an unterschiedlichen Seminaren und Freizeiten der nordhessischen Falken geben.

Für Kinder und Jugendliche wurde ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt, das wir hier kurz vorstellen möchten. Bereits in den Osterferien gibt es eine einwöchige Kinderfreizeit. Unter dem Motto „Schert Euch doch zum Donnerdrummel!“ können sich die Kinder ab sechs Jahren hier mit der Romanfigur Ronja Räubertochter lernen, was Kinderrechte sind. Die Freizeit findet vom 22.­ bis 25. April im Falkenheim auf dem Belgerkopf statt und kostet 25 €. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Über Pfingsten folgt dann ein Seminar für Jugendliche ab 15 Jahren. Die Falken fragen: „Hat hier gerade jemand Spaltung gesagt?“ und wollen über die Vielfalt linker Gesellschaftskritik diskutieren. Ausgehend von der Krise traditoneller linker Theorie und Praxis sollen neue Ansätze emanzipatorischer GEsellschftskritikvorgestellt werden. Im Mittelpunkt stehen dabei nicht zuletzt die Kritische Theorie und die sog. postmodernen Ansätze von Gesellschaftskritik. Das Seminar findet in der Projektwerkstatt in Saasen statt. Mehr Infos zu dieser Veranstaltung gibt es hier.

In den Sommerferien folgen dann drei Zeltlager, die gemeinsam mit den Falken in Südhessen geplant werden. Die Altersgruppen von 6 bis 11 und 12 bis 15 Jahren fahren vom 28. Juli bis ­14. August auf die Nordseeinsel Föhr. Beide Zeltlager finden auf dem selben, direkt am Strand gelegenen Platz statt, sind aber organisatorisch getrennt. Beide bieten nicht nur ein altersgerechtes Programm, sondern auch vielfältige Möglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen, sich und ihre Bedürfnisse in den Zeltlageralltag einzubringen. Die Jugendlichen ab 16 Jahren fahren vom 2.­ bis 18. August nach Heiligensee bei Berlin. Hier soll nicht nur der Camp­-Alltag gemeinsam organisiert und viel politisch diskutiert, sondern auch der eine oder andere Ausflug in die Metropole gewagt werden. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Im Herbst gibt es zunächst vom 10.­ bis 12. Oktober ein weiteres Seminar für Jugendliche ab 15 Jahren. Hier sollen Fragen rund um die Themen Geschlecht und Sexualität unter dem Motto „Queer!“ aufgegriffen werden. „Queer“ ist ein geschlechterpolitischer Ansatz, der die Normalität einer Welt, in der es nur zwei Geschlechter und heterosexuelles Begehren gibt, radikal in Frage stellt. Die Veranstaltung findet im Falkenheim in Bad Hersfeld statt. Mehr Informationen gibt es hier.

Vom 21. bis 23. November folgt dann ein Medienpädagogisches Seminar für Kinder, bei dem die Kinder anlässlich des 25­jährigen Jubiläums der UN­Kinderrechtskonvention einen Trickfilm zum Thema „Kinderrechte“ gestalten können. Die Veranstaltung findet im Falkenheim in Bad Hersfeld statt. Mehr Informationen gibt es hier.

Zum Jahreswechsel werden wir voraussichtlich ins Falkenbildungszentrum Freundschaft zum Winterdinx nach Groß-Denkte fahren und dort eine schöne Zeit mit vielen Falken aus Niedersachsen und Hessen, sowie befreundeten Genoss*innen verbringen. Weitere Infos folgen, wenn sich die Planungen verdichten.

Über diese Veranstaltungen hinaus werden insbesondere in Kassel und Marburg verschiedene Tagesveranstaltungen stattfinden. So gab es bereits in Marburg einen Vortrag mit Olaf Kistenmacher zu Rosa Luxemburg als politischer Theoretikerin sowie in Kassel eine Lesung mit dem Wiener Schriftsteller und Autor Robert Foltin. Auch für Kinder gab es bereits einiges an Action ­ so zum Beispiel beim „Back To Nature“­Seminar, das am ersten März­Wochenende im Falkenheim Belgerkopf in Kaufungen stattgefunden hat.

Bei weiteren Fragen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Julian Bierwirth (Telefon 05 61/ 9 79 42 80) bzw. an nordhessen@falken­hessen.de.